Stadtteilgespräch der Bürgermeisterin im neuen Format

Bischofsheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das für Dienstag, 16. Juni 2020, um 17:00 Uhr angekündigte Stadtteilgespräch von Bürgermeisterin Monika Böttcher im Eiscafé Piazza auf dem Bischofsheimer Marktplatz muss in der geplanten Form ausfallen.

boettcherbishcof.jpg

Interessierte, die ihre Fragen und Anregungen persönlich mit der Bürgermeisterin besprechen möchten, haben stattdessen jedoch die Möglichkeit, am Donnerstag, 25. Juni 2020, um 17:00 Uhr mit Monika Böttcher per Videokonferenz „Jitsi Meet“ in Kontakt zu treten. Mit dabei ist auch Frank Meisinger, Präventionsbeauftragter der Stadt Maintal sowie Leiter des Fachdienstes Allgemeine Ordnungsaufgaben als Ansprechpartner für alle Themen der Sicherheit in Maintal.

Aufgrund der noch immer geltenden eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten im öffentlichen Leben durch die Corona-Pandemie hat die Bürgermeisterin die Entscheidung getroffen, das Stadtteilgespräch Bischofsheim dieses Mal als „Jitsi Meet“ durchzuführen. „Ich bedauere es, dass ich nicht wie geplant mit den Bürger*innen im Eiscafé Piazza zu Gast sein kann. Doch möchten wir als Stadtverwaltung mit gutem Beispiel vorangehen und sind deshalb trotz der Lockerung einiger Corona-Vorschriften noch immer bestrebt, nur die notwendigsten öffentlichen Termine und Veranstaltungen durchzuführen“, so Monika Böttcher. „Ich hoffe, dass wir das persönliche Treffen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen können“.

Wer das Angebot der Videokonferenz nutzen möchte, schreibt einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von Namen und E-Mail-Adresse. Unter den Zuschriften werden per Los zehn Personen bestimmt, die dann per E-Mail einen Link für das Jitsi Meet mit der Bürgermeisterin am Donnerstag, 25. Juni, um 17:00 Uhr erhalten. Technische Voraussetzung ist dafür nur das Anklicken des Links über PC / Laptop, Tablet oder Smartphone; es muss kein zusätzliches Programm installiert werden. Wer nicht gesehen werden möchte, kann seine Webcam abdecken oder ausschalten.

„Ich freue mich, wenn ich auf diese Weise trotz der Absage des Stadtteilgesprächs mit einigen Bischofsheimer*innen in Kontakt treten kann und wir uns auf diese Weise austauschen“, so Monika Böttcher. Das Jitsi Meet ist Bestandteil des Dialogkonzepts der Bürgermeisterin; die Reihe findet 2020 bereits zum fünften Mal statt. „Mir liegt am Herzen, mit Bürger*innen und Interessierten in lockerer Atmosphäre persönlich ins Gespräch zu kommen – nun bin ich gespannt auf das erste Stadtteilgespräch per Videokonferenz.“

Foto: Bürgermeisterin Monika Böttcher lädt Interessierte anstelle des Stadtteilgesprächs in Bischofsheim zu einer Videokonferenz ein. Foto: Stadt Maintal

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!