Es enthält kreative Beiträge, mit denen Maintaler*innen zu Beginn von Corona den Blick auf neue, positive Erfahrungen während der Pandemie gerichtet haben. Bis zum 14. Oktober besteht während der Öffnungszeiten des Stadtteilzentrums die Möglichkeit, in dem Buch zu blättern und zu lesen.

Unter dem Titel „Was das Leben reicher macht“ hatte die Stadt Maintal im Frühjahr 2021 dazu eingeladen, die positiven Erlebnisse während des Lockdowns zu schildern. Aus den kreativen Beiträgen ist ein Buch entstanden, das seit diesem Frühjahr an verschiedenen Stellen in den vier Stadtteilen ausgelegt und öffentlich zugänglich war und sein wird.

Die Beiträge zeigen vor allem, wie Menschen ihre Kreativität neu oder wiederentdeckten, indem sie die Auszeit vom Alltag nutzten, um zu dichten, zu malen oder zu singen. Andere verbrachten deutlich mehr Zeit in der Natur und machten dort spannende Beobachtungen, wie die Kinder aus der Schulbetreuung „Regenbogenhaus“.

Das Stadtteilzentrum im Dörnigheimer Weg 25 in Bischofsheim ist dienstags von 9 bis 11 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2