KinderchorDörnigheim2809_jk.jpg

Bis nach Brasilien und noch weiter führt die Tour, wenn es heißt „Jetzt fahren wir nach Rio, zum Zuckerhut, zum Zuckerhut!“  

„Die Seefahrt nach Rio“ ist ein Singspiel von Heinz Geese und James Krüss. In dem Stück fahren die kleinen und großen Darsteller, aber natürlich auch das Publikum auf einem Dampfer auf hohe See. Der muss vorher mit Proviant beladen werden. Dann gehen Kapitäne, Matrosen, Seeräuber, Klabautermänner und vielleicht auch Meerjungfrauen an Bord.

Auf der Fahrt sind kühle Brisen und wilde Stürme zu erwarten. Das Deck will geschrubbt sein – und in fremden Häfen gibt es viel zu entdecken. Die Seeleute besuchen Hawaii, Honululu, die geheimnisvolle Insel Witschi-Watschi-Wu und erleben viele lustige Dinge, die hier natürlich nicht verraten werden. 

Das wassertaugliche Musiktheater ist die erste große Aufführung des Chores nach der langen Coronazeit. Mit an Bord sind Norbert Goeth als Erzähler sowie Monika Rauch als Lotte. Musikalische Unterstützung bekommt die Mannschaft von der Violinistin Daria Azov, Helene Streck am Klavier und Klara Streck am Kontrabass, die Leitung hat Ulrike Streck-Plath

Die Aufführung beginnt am Sonntag, den 3. Oktober 2021, um 15 Uhr auf dem Hof der Alten Kirche am Main in Maintal-Dörnigheim. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten. Die Kinder freuen sich aufs Publikum, das übrigens ebenfalls als Seeleute verkleidet kommen kann … 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2