Maintal: Klingelanlage von Wohnblock in Brand gesetzt

Dörnigheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Sachschaden ist mit geschätzten 150 Euro zwar vergleichsweise niedrig, das Dauerklingeln war hier wohl das größere Ärgernis: Am Mittwochnachmittag brannte es in einer Klingelanlage eines Mehrfamilienhauses in der Hermann-Löns-Straße 5 - was offenbar für reichlich Ärger bei den Hausbewohnern des Wohnblocks sorgte. Der oder die Zündler hatten gegen 15.40 Uhr die Elemente der Klingelanlage entfernt, um die dahinterliegenden Stromdrähte auf noch unbekannte Weise zu entzünden.

Die Drähte fingen Feuer, sodass ein Dauerklingeln verursacht wurde, was mehrere der Bewohner aufgeschreckt und belästigt hatte, so die Feststellung der Polizisten vor Ort. Das Feuer konnte durch einen Bewohner schließlich gelöscht werden.

Die Polizei in Maintal geht nun dem Verdacht der Sachbeschädigung durch Feuer nach und bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen unter der Rufnummer 06181/4302-0.