Austausch und Entspannung für pflegende Angehörige

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Entspannte Angehörige“ ist der Titel eines fünfteiligen Kurses für pflegende Angehörige in Maintal.

Gemeinsam mit Erich Münz, Sozialpädagoge, examinierter Altenpfleger und seit 20 Jahren praktizierender Yogalehrer (BDY/EYU), bietet die städtische Seniorenberatung die Möglichkeit des Austauschs über die eigene Situation in Kombination mit dem Erleben und Erlernen von Entspannungstechniken sowie Strategien zur Stressbewältigung. Beginn des Kurses ist am Mittwoch, 18. September, von 10:00 bis 12:00 Uhr im Zentrum Bonifatius in Maintal-Hochstadt, Klosterhofstraße 6.

Pflegende Angehörige sind nicht selten 24 Stunden am Tag im Einsatz. „Das bedeutet eine enorme physische und psychische Belastung“, so die Erfahrung von Kathleen Wendler von der Seniorenberatung der Stadt Maintal. „Unser Kursangebot vereint zwei Elemente, die für pflegende Angehörige besonders wichtig sind: Das Gespräch mit anderen Menschen in ähnlicher Situation und die Fürsorge für sich selbst“.

Die Treffen finden unter der professionellen Anleitung und Begleitung von Erich Münz einmal pro Monat statt. Die fünf Termine sind jeweils mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr am 18. September 2019, 16. Oktober 2019, 13. November 2019, 11. Dezember 2019 und 8. Januar 2020. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro, unter bestimmten Voraussetzungen, beispielsweise wenn der zu Betreuende einen Pflegegrad besitzt, ist eine Rückerstattung der Kosten über die Pflegekasse möglich. Die Teilnehmer*innen sollten bequeme Kleidung tragen und eine Decke mitbringen.

Die Plätze für den Kurs „Entspannte Angehörige“ sind begrenzt, eine telefonische Anmeldung ist erforderlich bei der Seniorenberatung der Stadt Maintal. Ansprechpartnerinnen sind Ute Gittner unter 06181 400-365 und Kathleen Wendler unter 06181 400-452. Wer für die Zeit des Kurses eine Betreuung der zu Pflegenden benötigt, kann die Mitarbeiterinnen der Seniorenberatung gerne auch darauf ansprechen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!