Maintal: Erneut verenden Hunde durch Giftköder

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In den vergangenen Tagen hat es erneut Fälle gegeben, in denen Hunde durch Giftköder gestorben sind. Wieder waren die präparierten Lockmittel im Bereich des Mainufers ausgelegt. Aber auch entlang einer beliebten Gassistrecke in Hochstadt, zwischen Tankstelle und Kleingartenanlage, wurde eine mit Nägeln bestückte Wurst gefunden.

Hundehalter*innen sollten deshalb beim Spaziergang besonders aufmerksam darauf achten, dass ihr Tier nichts frisst. Wer einen Giftköder entdeckt oder eine auffällige Beobachtung macht, wird gebeten, dies der Maintaler Polizei unter Telefon 06181 43020 oder der städtischen Ordnungsbehörde unter 06181 400-272 zu melden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2