„Als Kommune sehen wir uns mit in der Verantwortung, zum Gelingen dieser wichtigen Aufgabe beizutragen“, so Bürgermeisterin Monika Böttcher. „Nur wenn alle Beteiligten zusammenarbeiten, kann der Kreis die geplanten Impfzentren so schnell wie möglich an den Start bringen und damit hoffentlich einen Meilenstein in der Bekämpfung der Corona-Pandemie setzen“.

Der Main-Kinzig-Kreis ist im Rahmen der bundesweiten Impfaktion gegen Covid-19 aufgefordert, die entsprechenden Zentren in Hanau und Gelnhausen sowie mobile Teams aufzubauen. Zur Unterstützung dieser wichtigen Arbeit sucht der MKK ab sofort fachliches Personal, also Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, Medizinische Fachangestellte sowie verfügbare Beschäftigte aus den Bereichen Krankenpflege, Pharmazeutisch-Technische Assistenz oder mit vergleichbaren Qualifikationen. Dazu zählen auch Personen, die einen Zivildienst oder Bundesfreiwilligendienst im Bereich Alten- und Krankenpflege absolviert haben. Selbstverständlich werden die ausgewählten Personen auf ihren Einsatz vorbereitet, erhalten eine Vergütung und werden haftungsrechtlich abgesichert. Die Freiwilligen sollen jünger als 65 Jahre alt sein und zu keiner Corona-Risikogruppe zählen. Wer in den genannten Kategorien relevante berufliche Vorerfahrung besitzt und diese belegen kann, meldet sich online unter https://www.mkk.de/aktuelles/corona/freiwillige/freiwillige.html. Dort findet sich auch ein Link zum Versenden an weitere Interessierte.

Nach den bereits bekannten Rahmenbedingungen sollen in den Impfzentren an sieben Tagen in der Woche bis zu 1.000 Personen täglich geimpft werden. Dafür wird bereits mit Hochdruck an der konkreten personellen, materiellen und örtlichen Detailplanung gearbeitet. Bis Mitte Dezember müssen die Vorbereitungen abgeschlossen sein. Die gesamte Impfaktion kann bis in den Herbst des kommenden Jahres andauern. „Wir freuen uns, wenn auch Maintaler Bürger*innen den MKK bei dieser großen, immens wichtigen Aufgabe im Kampf gegen das Virus mit ihrer Kompetenz unterstützen“, so Bürgermeisterin Monika Böttcher abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2