Gemeinsam gegen den Klee

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Tatkräftig rückte vor wenigen Tagen eine kleine Gruppe von Freiwilligen gemeinsam mit Mitarbeiter*innen des städtischen Eigenbetriebs Betriebshof einer unerwünschten Klee-Art auf der Wildpflanzenfläche am Maintaler Rathaus zu Leibe.

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bei einer heißen Tasse Kaffee erfuhren die Helfer*innen, warum die gepflanzten heimischen Wildstauden besonders wichtig sind für die Insektenvielfalt und die Aktion deshalb dringend erforderlich.

Da sich die Klee-Art stark ausgebreitet hat, ist die Fläche auch nach der Aktion noch nicht gänzlich gejätet. Daher wird die Aktion am Montag, 27. September, von 10.00 bis 13.00 Uhr wiederholt. Diplom-Biologin Eva Distler, die als Beraterin beim Landschaftspflegeverband im Rahmen des Projekts Main.Kinzig.Blüht.Netz arbeitet, wird die Aktion begleiten. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich beim Team der Freiwilligenagentur anmelden unter Telefon 06181 400-449 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2