Familien wählen neuen Elternbeirat in Maintaler Kindertagespflege

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Informationen weitergeben, Anregungen austauschen, bei Konflikten vermitteln, Ansprechpartner*in bei unterschiedlichen Anliegen sein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige

elternbeiratkindertagespflege_az.jpg

Die Aufgaben eines Elternbeirats sind vielseitig. Auch in der Kindertagespflege wird regelmäßig eine Elternvertretung gewählt, die als Schnittstelle zwischen den Familien, der Servicestelle Kindertagespflege und den Kindertagespflegepersonen fungiert.

„Ein Elternbeirat in der Kindertagespflege, wie es ihn in Maintal bereits seit 2011 gibt, ist immer noch etwas Besonderes. Vor allem ist er ein wichtiges Instrument, um die Interessen der Eltern zu vertreten, den Austausch zwischen den Akteur*innen zu erleichtern und die gesetzliche Gleichrangigkeit der Betreuungsorte umzusetzen“, unterstreicht Anja Stroh-Barth als Leiterin der Servicestelle Kindertagespflege Maintal (SKM). Schließlich ist die Betreuung von Kindern unter drei Jahren durch Tagesmütter und –väter ein wesentlicher Bestandteil der Betreuungsangebote für Kleinkinder in Maintal und bietet neben den Plätzen in Kitas städtischer oder privater Träger eine familiennahe, individuelle Betreuung.

An der jüngsten Elternbeiratswahl in Kindertagespflege beteiligten sich 38 Prozent der insgesamt 95 Familien, deren Kinder aktuell in Kindertagespflege betreut werden. Gewählt wurden Kristina Ballo, Thomas Heuer, Katja und Christian Kluth und Damian Kösters. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, beglückwünschte Stroh-Barth die neu gewählten Elternvertreter*innen. Familien erreichen den Elternbeirat per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neben der Wahl nutzte die Koordinatorin des Kinder- und Familienzentrum Eichenheege, Samira El Hamdaoui, an diesem Abend die Gelegenheit, um sich vorzustellen und die bereits bestehenden Angebote der Familienbildung zu präsentieren. So ermöglichen Familien-Cafés ein erstes Kennenlernen von Familien mit Babys und Kleinkindern. Es gibt Deutschkurse für Mütter, Yoga und Spieletreffs wie den „Knirpsetreff“. Wer mehr über die Angebote im Kinder- und Familienzentrum Eichenheege erfahren möchte, kann sich an Samira El Hamdaoui per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 06181 4901542 wenden.

Familien, die sich über die Kindertagespflege und weitere Angebote der Kinderbetreuung in Maintal informieren möchten, wenden sich bitte an die Mitarbeiterinnen der Servicestelle Kindertagespflege Maintal im Kinder- und Familienzentrum Eichenheege per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 06182 4901521.

Foto: Kristina Ballo, Christian Kluth und Thomas Heuer (von links) bilden gemeinsam mit Katja Kluth und Damian Kösters den Elternbeirat in der Kindertagespflege. Foto: Stadt Maintal



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2