Infoveranstaltung zum Thema Patientenverfügung

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine Patientenverfügung stellt sicher, dass im Fall der Fälle medizinisch nach eigenem Willen gehandelt wird. Was bei der Erstellung dieser Verfügung zu beachten ist, darüber informiert das Seminar der Bürgerhilfe Maintal.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige

hannelorehahn_az.jpg

Für viele Menschen gehört sie zu den schwierigen Fragen im Leben: Wie will ich im Fall einer schweren, unwiderruflichen oder gar todbringenden Erkrankung behandelt werden? Wer sicherstellen will, dass in einem solchen Fall nach dem eigenen Wunsch und Willen gehandelt wird, sollte unbedingt eine schriftliche Patientenvollmacht erstellen. Aber wie macht man das? Was gilt es beim Erstellen zu berücksichtigen? Und wo sollte die Vollmacht hinterlegt werden?

Alle diese Fragen und mehr beantwortet am 4. November 2021 Hannelore Hann, Dipl. Sozialpädagogin und Geschäftsführerin des Betreuungsvereins Main-Kinzig, bei einem kostenfreien Informationsabend der Bürgerhilfe Maintal in der Neckarstraße 13 in Dörnigheim. Beginn der Veranstaltung: 18 Uhr.

Rechtzeitige Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen bis spätestens 29. Oktober ist erbeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder T 06181 43 86 29 (MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 – 12:00 Uhr).

Vorankündigung: am 10.11. gibt es themenergänzend eine zweite Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2