Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige

rathaushochstamain_az.jpg

Demnach müssen die Besucher*innen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Die Regelung gilt für das Rathaus in der Klosterhofstraße und die Räumlichkeiten der Finanzverwaltung in der Bischofsheimer Straße sowie den Eigenbetrieb Betriebshof und die Stadtwache in der Berliner Straße. „Die ernste Situation erfordert unser Handeln. Mit dem 3G-Modell wollen wir die Besucher*innen unserer Einrichtungen sowie die städtischen Beschäftigten bestmöglich schützen“, begründen Bürgermeisterin Monika Böttcher und Erster Stadtrat Karl-Heinz Kaiser diesen Schritt. Sie bitten um Verständnis und Beachtung.

Ab Donnerstag und bis auf Weiteres werden alle, die eine der genannten Einrichtungen besuchen, vor dem Gebäude oder im Eingangsbereich auf ihren 3G Nachweis angesprochen. Es erleichtert die Prüfung, wenn Besucher*innen den Nachweis unaufgefordert zeigen. Zutritt hat nur, wer vollständig geimpft, genesen oder getestet ist. Als Testnachweis gilt die Bescheinigung einer anerkannten Teststelle über einen Antigen-Schnelltest mit negativem Ergebnis. Die Bescheinigung darf nicht älter als 24 Stunden sein. Wenn die Bescheinigung über einen PCR-Test vorgelegt wird, darf diese nicht älter als 48 Stunden sein. Schüler*innen können das Testheft mit Eintragungen der Schule oder der Lehrkräfte vorlegen. Kinder unter sechs Jahren sowie Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind von der Nachweispflicht befreit.

Darüber hinaus werden alle Besucher*innen darum gebeten, sich auf die unvermeidbaren Behördengänge zu beschränken und auf nicht erforderliche Begleitpersonen zu verzichten. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gilt weiterhin. Zudem muss vor jedem Besuch im Rathaus ein Termin vereinbart werden. Ausgenommen von dieser Regel sind viele Leistungen des Stadtladens; Informationen hierzu sind zu finden unter www.maintal.de/stadtladen. Bei Fragen ist die Stadtverwaltung erreichbar unter 06181 400-0, der Stadtladen unter 06181 400-205.

Foto: Ab Donnerstag, den 2. Dezember, erfolgt der Zugang zur Stadtverwaltung, dem Eigenbetrieb Betriebshof und der Stadtwache nach dem 3G-Modell. Demnach müssen die Besucher*innen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Foto: Stadt Maintal



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2