Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Seniorenzentrum „Kleeblatt“ in Bischofsheim.

Die etwa 67 Kilometer lange Tour geht zunächst kräftig bergauf zur Hohen Straße. An der Großen Loh (Taunusblick) können Mitfahrer aus Hochstadt oder Wachenbuchen gerne dazu stoßen – bitte dem Tourenleiter Bescheid geben. Dann geht es hinunter nach Niederdorfelden. Auf dem Nidda-Radweg (R4) gelangt die Gruppe über Karben und Assenheim bis nach Florstadt.

Nach einer Einkehr geht es vorbei am Kloster Engelthal nach Altenstadt-Höchst. Danach folgt die Tour dem Bahnradweg über Eichen bis nach Windecken. Von dort geht es nach einer Pause wieder hinauf auf die Hohe Straße und über den Hühnerberg nach Hochstadt zurück. Aufgrund der Steigungen und der Länge der Strecke werden E-Bikes empfohlen.

Anmeldungen zur Radtour nimmt die Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur bis zum 25. April per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch zwischen 8.00 und 12.00 Uhr unter: 06181 400-476 oder -446 entgegen. Weitere Informationen zu den Touren rund dem Programm 2022 gibt es unter www.maintal.de/radtouren2022


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2