1.260 Euro mit zwei Benefizkonzerten eingespielt

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem Strahlen im Gesicht nahm die Organisatorin Carola S. Robert das Päckchen mit der „Finanzspritze“ über 400 Euro von dem ersten Vorsitzenden der Rumänien-Hilfe Maintal entgegen.

Anzeige

Insgesamt konnte ihre Organisation zweier Benefizkonzerte mit dem Musiker Erik Dachselt 1.260 Euro einspielen: „Mir standen fast die Tränen in den Augen, wieviel die Gäste insgesamt spendeten. Sie alle machten ihre Herzen und ihre Portemonnaies weit auf. Ich bin glücklich, dieses Geld an notwendigen Stellen einsetzen zu können.“ Sinnbildlich trug sie ein passendes T-Shirt mit dem Peace-Zeichen. Der Sänger Erik Dachselt entführte die Gäste auf mitreißende Art an beiden Abenden in eine Zeit der 70er und 80er Jahre, als man schon damals über „Make love not war“ nachdachte.

Carola S. Robert`s Musikinitiative „Kultur a la Carte“, die über die Grenzen von Maintal hinaus bekannt ist, stellt jeden Monat im Wirtshaus zu den Mainterrassen eine andere Liveband vor. Zum 01.06.22 gibt es eine Überraschung, denn die Gäste werden Pop-Songs der Gipsy Kings aus den 80er Jahren erleben können. Pächter Alex Rost bietet zum passenden Summerfeeling Sangria an und eine spanische Tänzerin heizt zu „Djobi, djoba“. „Bambolero“ und anderen bekannten Liedern die sommerliche Stimmung an.

benefizdachkonaz az

Horst Laurus (1. Vorsitzender von Rumänien-Hilfe Maintal e. V., li.), Carola S. Robert (Organisatorin von Kultur a la Carte), Mitte Alex Rost (Pächter vom Wirtshaus zu den Mainterrassen), Erik Dachselt (Sänger der Benefizkonzerte) und sechs ukrainische Geflüchtete.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2