Stadtverwaltung: Zwei neue Kräfte im Freiwilligen Ökologischen Jahr

Sofian Oualdi und Joelle Prince absolvieren seit kurzem ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bei der Stadt Maintal. Foto: Stadt Maintal

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Stadt Maintal beschäftigt zwei neue Freiwillige: Sofian Oualdi und Joelle Prince absolvieren im Fachdienst Umwelt ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ).

Im Rahmen dieses bundesweiten Angebots können junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren für ein Jahr in unterschiedlichen Bereichen des Umwelt- und Naturschutzes tätig sein. Auch die Stadt Maintal bietet interessierten Bewerber*innen diese Möglichkeit. Im Rahmen ihrer Tätigkeiten kontrollieren und leeren Sofian Oualdi und Joelle Prince unter anderem die Abfallkörbe im Maintaler Wald, sichern das Sperrgebiet im Wachenbuchener Wald und reinigen die Wege und Naturflächen von nachlässig weggeworfenem oder illegal entsorgtem Abfall. Zudem unterstützen sie Maintals Revierförster Marko Richter bei Projekten in der Forst- und Landschaftspflege. Ihre Aufgaben erhalten sie vom Fachdienst Umwelt.

„Das FÖJ ist eine tolle Gelegenheit, etwas Bedeutsames für die Umwelt und somit auch für die Gesellschaft zu leisten. Ich kann nur jedem empfehlen, ein freiwilliges Jahr zu absolvieren“, sagt Sofian Oualdi. Joelle Prince geht es ähnlich: „Als Kind habe ich schon ein großes Interesse für Pflanzen und Tiere entwickelt. Das Freiwillige Ökologische Jahr ist daher eine Chance an, meinen Horizont und mein Wissen rund um die Natur zu erweitern.“

Die Stadt Maintal bietet jährlich zwei Plätze im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres an. Das Bildungs- und Orientierungsjahr, das auf der gleichen gesetzlichen Grundlage beruht wie das Freiwillige Soziale Jahr, ermöglicht jungen Menschen, sich ein Jahr lang für Umwelt und Naturschutz zu engagieren und davon selbst zu profitieren: Indem sie erste Berufserfahrung sammeln, ihre sozialen Kompetenzen erweitern, sich ausprobieren und selbstständiger werden können. Darüber hinaus kann das FÖJ in Hessen als praktischer Teil für die Fachhochschulreife anerkannt werden. Bewerben können sich Interessierte, die die Schulpflicht erfüllt haben und jünger als 27 Jahre alt sind.

zweineuemaingj az

Sofian Oualdi und Joelle Prince absolvieren seit kurzem ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bei der Stadt Maintal. Foto: Stadt Maintal


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2