Nächste Demokratie-Werkstatt am 20. September

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur lädt gemeinsam mit der Volkshochschule der kreiseigenen Bildungspartner Main-Kinzig GmbH alle Interessierten zur Demokratie-Werkstatt (DW) am Dienstag, 20. September, um 18 Uhr, in das Stadtteilzentrum Bischofsheim, Dörnigheimer Weg 25, ein.

Die Demokratie-Werkstatt findet jeden dritten Dienstag im Monat statt. Bei den Treffen der Demokratiewerkstatt haben alle die Möglichkeit, sich über historische, politische oder wirtschaftliche Themen auszutauschen. Dabei können lokale Ereignisse, aber auch allgemeine Fragen zum politischen Zusammenleben in einem geschützten Raum diskutiert werden, um sich so eine Meinung zu bilden und den Diskurs zu üben.

Die Teilnehmenden bestimmen sowohl den organisatorischen Rahmen als auch die inhaltliche Ausgestaltung. Sie bestimmen, wann, wie oft und wo sie sich treffen. Inhaltlich gibt es keine Vorgaben. Hier wird „auf Augenhöhe“ diskutiert. Ungezwungenheit darf auch bei manchmal ernsten Themen nicht zu kurz kommen. Es kann über alles diskutiert werden – im Ergebnis wird sich die Gruppe jedoch nicht politisch positionieren. Die Demokratiewerkstatt ist ein geschützter und diskriminierungsfreier Raum.

In einer global vernetzten Welt sind wir mit einer Vielzahl von Themen und Sichtweisen konfrontiert. Informationen unterschiedlichster Qualität erreichen uns auf verschiedenen Kanälen. Das fordert uns auf vielfältige Weise heraus. Die Demokratiewerkstatt ist ein Ort, an dem die Vielfalt von Wissen und Meinungen gemeinsam eingeordnet wird. Auf diese Weise stärken Demokratiewerkstätten den bzw. die Einzelne*n, bringen Menschen zusammen, beleben den demokratischen Diskurs und stärken die demokratische Kultur.

Das Projekt wird vom Land Hessen im Rahmen des Weiterbildungspaktes finanziert und von Alexander Wicker vom Bildungspartner Main-Kinzig geleitet, der die Demokratiewerkstatt auch moderiert. Sie richtet sich – ohne Voraussetzungen – an alle interessierten Bürger*innen, die Lust darauf haben, sich gemeinsam ein Thema zu erschließen, sich zu informieren und über das Thema eine Meinung zu bilden, andere Meinungen auszuhalten und trotzdem fair zueinander zu bleiben.

Wer Interesse hat, kann sich unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder an das Team der Maintal Aktiv Freiwilligenagentur unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2