Gut vorbereitet auf die Matheprüfung

Engagiert sich für Maintaler Schüler*innen: Sanna Nazir organisierte mit einer Freundin einen Mathe-Crashkurs für Realschüler*innen. © Stadt Maintal

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Maintaler Studentinnen Sanna Nazir und Alina Naeem bereiteten in den Osterferien Maintaler Schüler*innen für die Abschlussprüfungen der Realschule im Fach Mathematik vor. Unterstützt wurden die beiden dabei von der Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur und dem Fachdienst Kinderfreundliche Kommune und Jugendarbeit.



„Eigentlich brauche ich nur einen Raum“, erklärte Sanna Nazir, als sie im Oktober 2023 zur Beratung zur Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur kam, um ihre Projektidee vorzustellen. Die Lehramts-Studentin wollte einen kostenlosen Crashkurs in Mathematik für die Abschlusskassen der Realschule anbieten. „Mir ist wichtig, dass auch schwächere Schüler kommen und sich wohlfühlen: Keiner wird ausgelacht, keine Frage ist ,dumm‘ und es ist kein Problem, wenn sie mehr Zeit brauchen, um die Inhalte zu verstehen“, erklärt Nazir ihre Motivation für den Crashkurs, der für die Osterferien 2024 geplant wurde.

Gemeinsam mit Maintal Aktiv und Lisa Hagedorn vom Fachdienst Kinderfreundliche Kommune und Jugendarbeit entwickelte man ein Konzept, kontaktierte die Schulen und fand mit dem Brüder-Schönfeld-Haus einen geeigneten Ort, um den Kurs durchzuführen. Während das Angebot beworben wurde, stellte sich schnell heraus, dass die Nachfrage groß war. Mit einer Kommilitonin Nazirs, Alina Naeem, konnte eine engagierte Mitstreiterin gefunden werden, die ebenfalls von der Idee überzeugt war: „Solche Angebote hätte ich selbst als Schülerin sehr geschätzt. Weil es mir außerdem viel Spaß macht, Schülern Nachhilfe zu geben, habe ich mich entschlossen, mitzuhelfen.“

Ende März nahmen dann 20 Schüler*innen an dem „Mathe-Crashkurs für den Realschulabschluss“ teil, wiederholten Aufgaben aus den unterschiedlichen Teilgebieten, berechneten Wahrscheinlichkeiten, brüteten über Funktionen und hatten ganz nebenbei auch noch eine Menge Spaß: „Es war toll. Wir haben uns mit den Schülern auf Anhieb gut verstanden. Es war mir von Anfang an wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Als ich die Schüler am letzten Tag um ein Feedback bat, kam als Antwort: ,Was uns gut gefallen hat, war, dass ihr mit uns geduldig wart und wir euch immer fragen konnten, ohne, dass es unangenehm war.‘ In dem Moment dachte ich mir: Ziel erreicht!“, erzählt Nazir und Naeem ergänzt: „Ich bin froh, dass die Zusammenarbeit mit den Schülern reibungslos lief. Es hat uns Spaß gemacht und von dem, was wir gehört haben, hat es auch den Schülern gefallen.“

Für alle Beteiligten war es ein sehr gelungenes Projekt. Über eine Fortsetzung im nächsten Jahr wird bereits gesprochen.

sannanzir az

Engagiert sich für Maintaler Schüler*innen: Sanna Nazir organisierte mit einer Freundin einen Mathe-Crashkurs für Realschüler*innen. © Stadt Maintal


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2