Zoff am See in Maintal: Betrunkene Angler geraten in Streit

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Streit unter drei Anglern, die zuvor ganz offensichtlich mehr oder minder stark dem Alkohol zugesprochen hatten, endete am frühen Donnerstagmorgen für zwei von ihnen in der Notaufnahme. Die drei Männer im Alter von 30, 44 und 46 Jahren waren in der Nacht zu Fronleichnam am Gänseweiher (Fechenheimer Weg) Fische fangen, als der 30-Jährige die beiden Älteren, so deren Aussagen, nach ihrer Fischereiberechtigung fragte, woraufhin ein Zwist zwischen ihnen entstand.



Im Zuge dessen soll der 30-Jährige seinen beiden Kontrahenten mit einem kleinen Hammer gegen den Kopf geschlagen haben, weswegen diese anschließend mit Prellungen durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus kamen. Für den 30-Jährigen war die Nacht ebenfalls gelaufen: Eine hinzugerufene Polizeistreife nahm ihn mit auf die Dienststelle, wo ihm neben dem Hammer als Tatmittel auch eine Blutprobe angenommen wurde.

Nun kommt auf ihn ein Strafverfahren wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zu.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2