Workshop der Verschwisterungsgemeinschaft: Weiterentwicklung der Städtepartnerschaften im Fokus

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Verschwisterungsgemeinschaft Maintal-Luisant zu einem  Workshop, um neue Impulse für die Weiterentwicklung ihrer Partnerschaft zu Luisant (Frankreich) zu entwickeln.



Vertreter der weiteren Städtepartnerschaften Katerini (Griechenland), Moosburg (Österreich) und Esztergom (Ungarn) waren ebenfalls eingeladen und steuerten Ideen bei.

Fast 20 Maintalerinnen und Maintaler diskutierten intensiv über verschiedene Ansätze zur Förderung des Austauschs. Ein Hauptpunkt war die Überlegung, wie Jugendprogramme attraktiver gestaltet werden können. Hier könnten Vereine eine zentrale Rolle spielen. „Die persönliche Ansprache ist unerlässlich“, betonte eine Teilnehmerin.  Besonders die Vernetzung von Vereinen aus Maintal und den Partnerstädten könnte das Gemeinschaftsgefühl und die Zusammenarbeit fördern. Außerdem wurden weitere Maßnahmen diskutiert, um neue Mitglieder zu gewinnen und das Interesse an den Partnerschaften zu stärken.

Im Workshop entstanden zahlreiche Ideen für zusätzliche Aktivitäten. Eine Ausstellung über die Erfolge und den Spaß der Partnerschaften mit Filmen, Bildern und Interviews könnte die Sichtbarkeit weiter erhöhen. Zudem soll die Möglichkeit geprüft werden, Praktikumsplätze für Berufseinsteiger aus Maintals Partnerstädten in der Region zu ermöglichen.

„Dieser Workshop war ein wichtiger Schritt, um die Beziehungen zu Luisant, Moosburg, Esztergom und Katerini weiterzuentwickeln und neue Wege der Zusammenarbeit zu finden“, resümierte ein Teilnehmer. Die konkreten Vorschläge und Ideen sollen nun in den kommenden Monaten weiter ausgearbeitet und die Umsetzbarkeit geprüft werden, um auch in Zukunft ein starkes Zeichen für die europäische Zusammenarbeit und den interkulturellen Austausch zu setzen. Wer Interesse an einer Mitwirkung in Maintals Städtepartnerschaften hat, kann sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Den Projektstatus bereits verlassen hat die Teilnahme am Weinfest des Hochstädter Winzervereins. Spezialitäten aus allen vier Partnerstädten stehen dort am 15. und 16. Juni zur Verkostung bereit. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Verschwisterungsgemeinschaften freuen sich außerdem auf anregende Gespräche und neue Mitstreiter.

verschwitmainabdru az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2