Stadt Maintal sucht Ehrenamtliche für das Ortsgericht

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ortsgerichte sind wie Äppelwoi: eine hessische Besonderheit. Als Hilfsbehörde der Justiz erbringen sie Leistungen sowohl für die Bürger*innen als auch für Behörden und Gerichte.



Dazu zählen beispielsweise die Beglaubigungen von Unterschriften oder Kopien, Schätzungen von Grundstücken und Gegenständen oder die Sterbefallanzeigen. In Maintal gibt es zwei Ortsgerichte. Für den Bezirk Dörnigheim/ Hochstadt sucht die Stadt neue ehrenamtliche Mitglieder.

Ortsgerichte sind für Bürger*innen eine wichtige Anlaufstelle vor Ort, wenn es um rechtliche Angelegenheiten geht, die keine gerichtliche Entscheidung erfordern. Sie bieten ihre Leistungen bürgernah und kostengünstig an. Gleichzeitig entlastet ihre Arbeit die Amtsgerichte. Möglich macht dies das ehrenamtliche Engagement von Personen, die sich damit für das Gemeinwohl einsetzen. Die Stadt Maintal sucht aktuell für das Ortsgericht I mit dem Bezirk Dörnigheim/ Hochstadt Verstärkung.

Das Ortsgericht I setzt sich aus dem Ortsgerichtsvorsteher, dessen Stellvertreter, sowie sechs weiteren Schöff*innen zusammen. Der Vorsteher hat dabei eine leitende Funktion. Er bietet beispielsweise die wöchentlichen Sprechstunden an, übernimmt Terminabstimmungen und ist für die Bürger*innen der erste Ansprechpartner. Neben einem Ortsgerichtsvorsteher oder einer Ortsgerichtsvorsteherin sucht die Stadt Maintal für den Ortsgerichtsbezirk Dörnigheim/Hochstadt eine*n stellvertretende*n Ortsgerichtsvorsteher*in sowie eine*n Ortsgerichtsschöff*in.

Um das Ehrenamt ausüben zu können, sollten Interessierte über Lebenserfahrung verfügen, unbescholten sein und allgemeines Vertrauen genießen. Sie müssen außerdem im jeweiligen Ortsgerichtsbezirk ihren Wohnsitz haben und sollen Kenntnisse für die Schätzung von Grundstücken mitbringen. Als Ehrenbeamte werden sie auf Vorschlag der Stadt – durch eine Wahl in der Stadtverordnetenversammlung – vom Präsidenten oder Direktor des Amtsgerichts ernannt.

Bewerbungen sind möglich bis 12. Juli 2024 an: Magistrat der Stadt Maintal, z. H. Frau Christina Naumann, Klosterhofstraße 4-6, 63477 Maintal oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Bewerbung sollte neben den relevanten persönlichen Daten auch einen kurzen Lebenslauf enthalten, aus denen Kenntnisse und Fähigkeiten für das Ehrenamt hervorgehen.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2