Bürgerhilfe Maintal auf Entdeckungstour von Breitenborn nach Büdingen

Die Wandergruppe der Bürgerhilfe Maintal e.V. am Thiergartenweiher.

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei Sonnenschein und zum Wandern idealen Temperaturen starteten 31 Wanderinnen und Wanderer der Bürgerhilfe Maintal bei bester Laune zu ihrer Juli-Wanderung vom Parkplatz der Sportanlagen des SV Breitenborn.



Der Weg führte entlang des idyllischen Waschbachs hinauf in den weitläufigen Büdinger Wald. Schon zu Beginn wartete eine sportliche Herausforderung: Auf den ersten drei Kilometern musste eine Höhendifferenz von 200 Metern überwunden werden. Auf etwa 320 Metern erreichte die Wandergruppe den höchsten Punkt der ersten Etappe an der „Martins Ruh“.

Nach einer kurzen Rast ging es ein Stück entlang der „Reffenstraße“, bevor der lange Abstieg nach Büdingen begann. Unterwegs wurde der Salzbach überquert, der bei Büdingen in den Seemenbach mündet. Über die Mühltorstraße und die Holzbrücke über den Seemenbach gelangte die Gruppe über ein Stück der alten Stadtmauer in die Altstadt von Büdingen. Im Gasthof „Bleffe“ wartete bereits ein leckeres Mittagessen, das die Wanderer für die nächste Etappe stärkte.

Frisch gestärkt und ein leckeres Eis in der Hand verließ die Gruppe die Altstadt durch das südliche Stadttor. Nach einem kurzen Anstieg wurde der „Wilde Stein“, ein seltenes Geotop aus beeindruckenden Säulenbasalt, das als Nebenschlot des Vogelsbergvulkans entstand, erreicht. Von hier aus bot sich ein fantastischer Blick über die Altstadt und das prächtige Schloss von Büdingen. Weiter ging es zum nächsten Ziel, dem Thiergartenweiher. Unterwegs konnte in der Ferne die Silhouette der Ronneburg ausgemacht werden. Der malerische See gehörte einst zum Sommerschloss „Im Thiergarten“. Leider begann hier der angekündigte Regen, der die Wandergruppe bis zum Ende der Wanderung unaufhaltsam begleitete. Noch etwa sechs Kilometer lagen vor der Gruppe, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Auch dieser Teil der Wanderung führte über eine längere Strecke aufwärts bis zur „Reffenstraße“. Hier wurde nach dem langen, anstrengenden Aufstieg eine kurze Pause zum Verschnaufen eingelegt, um dann entspannt hinab ins Tal der Gründau zu wandern.

Die Wanderung hatte eine Länge von 18,7 km bei etwa 425 Höhenmetern im Anstieg. Für die gesamte Wegstrecke benötigte die Wandergruppe eine reine Gehzeit von 4 1/2 Stunden. Dieser herrliche Ausflug bot den Wanderinnen und Wanderer der Bürgerhilfe Maintal eine wunderbare Gelegenheit, die herrliche Natur und die vielfältige Landschaft rund um Büdingen zu entdecken und zu genießen. Die nächste Wanderung findet am 7. August 2024 statt. Der Rundweg führt von Mömlingen durch den Königswald nach Obernburg am Main. Details hierzu findet man auf der Internetseite der Bürgerhilfe Maintal e.V. unter buergerhilfe-maintal.de (Veranstaltungen und Termine).

thiergartenweihbuergh az

Die Wandergruppe der Bürgerhilfe Maintal e.V. am Thiergartenweiher.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2