Am Samstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuberg zu einem Zimmerbrand im Ortsteil Rüdigheim alarmiert. Vor Ort stand ein Raum eines Wohnhauses mit starker Rauchentwicklung bereits im Vollbrand. Umgehend wurde durch den Einsatz von zwei Trupps unter Atemschutz die Brandbekämpfung eingeleitet.

Zu einer besonderen Wehrführerausschusssitzung unter strikter Einhaltung der geltenden Coronarichtlinien trafen sich die Führung der Neuberger Feuerwehr, die Mitarbeiterin des Ordnungsamtes sowie Gemeindbrandinspektor a.D. Roland Fromm mit (noch) Bürgermeisterin Iris Schröder (SPD) und ihrem Amtsnachfolger Jörn Schachtner (SPD) im Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Ravolzhausen.

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Neuberg zu einem Brand auf dem Gelände des Solarparks gerufen. Dort war eine Trafostation in Brand geraten. Zunächst wurde das Feuer mittels CO2 Feuerlöschern durch einen Trupp unter Atemschutz eingedämmt sowie eine Ausbreitung auf das Gelände mittels eines Strahlrohres verhindert.

„Impfstoff aufgebraucht“ stand bereits am frühen Vormittag auf den Werbeschildern, die auf die Impfaktion am REWE-Markt in Neuberg am Samstag aufmerksam machten. 300 Dosen des Impfstoffs AstraZeneca hatte der Supermarkt-Betreiber gemeinsam mit dem Hausarztzentrum Hanau angeboten und die gingen schneller weg als die „Semmeln“ im Supermarkt selbst.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2