Neugewählte Bewohnervertreter nehmen ihre Arbeit auf

Neuberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem Mitte März ein neuer Einrichtungsbeirat in der Senioren-Dependance Neuberg gewählt worden war, fand 14 Tage später die konstituierende Sitzung des Gremiums statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

neubergeinrichtsungsberi.jpg

Die gewählten Bewohnervertreter Eva-Maria Burkhard, Elfriede Kißner und Erika Ackermann trafen sich zu ihrer ersten Sitzung. Burkhard übernahm das Amt der Vorsitzenden. Josef Bilz, der sich ebenfalls als Kandidat zur Wahl gestellt hatte, steht dem Gremium als Nachrücker zur Verfügung. Hausleiterin Heike Haase gratulierte dem Einrichtungsbeirat und überreichte den Mitgliedern Stiefmütterchen und einen Schokoladen-Osterhasen mit den Worten: „Wir freuen uns, dass die Teilnehmer das Amt angenommen haben und auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“.

In den Einrichtungsbeirat können sowohl Bewohner*innen der Einrichtung, als auch der Einrichtung nahestehende Personen, Angehörige von Bewohner*innen oder Ehrenamtliche gewählt werden. Zu den Aufgaben des Einrichtungsbeirates gehören die Interessenvertretung der Bewohner*innen gegenüber der Einrichtungsleitung und anderen Gremien sowie die Mitwirkung an Maßnahmen, die im Interesse der Bewohner*innen sind. Der Einrichtungsbeirat nimmt die Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Bewohner*innen entgegen und setzt sich für deren Umsetzung ein. Im Mittelpunkt stehen dabei solche Maßnahmen, die zur Sicherung der Qualität der Betreuung beitragen und dem Wohl der Bewohner*innen dienen.

Foto (von links): Hausleiterin Heike Haase, Eva-Maria Burkhard (Vorsitzende), Erika Ackermann (externes Mitglied) und Elfriede Kißner (Stellvertretung).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!