Kontrolle auf A45/Neuberg: Polizei sucht reisende Tätergruppierungen

Neuberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Rastplatz „Pfingstweide“ auf der A45, Höhe Neuberg, hat die Polizei am Mittwoch unter anderem nach reisenden Tätergruppierungen gesucht. Zahlreiche Fahrzeuge wurden seit dem Vormittag aus dem fließenden Verkehr gezogen und auf den Rastplatz in Richtung Gießen umgeleitet. Eine Bilanz der Kontrollmaßnahmen will die Polizei in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kontrollepfingstnea45_az.jpg
kontrollepfingstnea45_az1.jpg
kontrollepfingstnea45_az2.jpg
kontrollepfingstnea45_az3.jpg
kontrollepfingstnea45_az4.jpg

Durchgeführt wurden die Kontrollen von der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südosthessen mit Unterstützung des Hauptzollamts Darmstadt sowie des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG). Ein weiterer Schwerpunkt war dabei die Überwachung des Schwerlastverkehrs. Und gleich zu Beginn musste ein Autotransporter seine Fahrzeuge enger disponieren, weil der Lkw mit Anhänger die zulässige Gesamtlänge überschritten hatte.

Außerdem musste bei einem Kleintransporter die Ladung nachgesichert werden. Hier wurden vergleichsweise geringe Bußgelder fällig. Ein Verkehrsteilnehmer wurde ohne zulässige Fahrerlaubnis erwischt. Zu der Polizeikontrolle waren auch Pressevertreter eingeladen. Ein ausführlicher Bericht folgt.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2