Marianne Huber seit 40 Jahren beim Pinscher Schnauzer Klub

Ravolzhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am  26.01.2020 fand die Jahreshauptversammlung des Pinscher Schnauzer Klubs, Ortsgruppe Kinzigtal, im Gasthof „Zum Adler“ in Neuberg-Ravolzhausen statt.

pinschrereavolz.jpg

Nach der Eröffnung und Begrüßung der Versammlung durch die erste Vorsitzende Isolde Huber, einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitglieder und der Annahme der Tagesordnung 2020, wurde die Annahme des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019 beschlossen und den Berichten der einzelnen Vorstandsmitgliedern gelauscht. Alle Anwesenden wurden detailliert über das Vereinsgeschehen in 2019, aufgegliedert in die einzelnen Bereiche Allgemeines, Zucht, Sportgeschehen, Vereinsjugend, Pressearbeiten, Finanzen und Prüfung der Ein- und Ausgaben, informiert. Daraufhin wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Im Anschluss folgten Neuwahlen. Neue und alte 1. Vorsitzende wurde und war Isolde Huber. Als 2. Kassiererin wurde auch Daniela Kappes wieder gewählt. Neuer Jugendbeauftragter wurde Maximilian Wächter. Neue Kassenprüferin wurde Ute Limbach. Als Delegierte zur Jahreshauptversammlung der Landesgruppe Hessen entsendet der Verein Alexandra Chamski.

Nun folgten Ehrungen, die die Mitglieder für ihre langjährige Treue zum bzw. für die Bereitschaft zur Übernahme von Ehrenämtern für den Verein erhielten. Urkunde und Treuenadel für eine 40jährige Mitgliedschaft erhielt: Marianne Huber. Iris Schröder wird ihre Urkunde und Treuenadel für ihre 15jährige Mitgliedschaft zu einem späteren Zeitpunkt erhalten, da sie der Versammlung nicht beiwohnen konnte. Urkunden und Ehrennadeln erhielten in klein und silbern: Regina Wahl sowie in groß und gold: Yvonne Assmann und Alexandra Chamski. Die PSK Hundeköpfe mit Schmuckstein erhielt Heinz Katze. Nach diesen immer schönen und besonderen Momenten der Ehrungen durch Hans Jürgen Kotsch und Isolde Huber wurden die geplanten Veranstaltungen für 2020 vorgetragen. Der folgende und letzte Tagesordnungspunkt für Anregungen, Wünsche bzw. Beschwerden eröffnete den Anwesenden einen Raum, in dem sie über das Vereinsgelände, eine nationale und internationale Ausstellung in Kassel in 2020 sowie die Merkmale einer Ausstellung im Vergleich zu einer Zuchtzulassung sprachen.

Foto (von links): Isolde Huber, Marianne Huber, Hans Jürgen Kotsch. Quelle: Daniela Kappes

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!