Die Nidderauer Auen mit ihren ausgedehnten Wiesenflächen sowie die Streuobstwiesen und Wälder sind bedeutsame Rückzugsgebiete für die heimische Tierwelt.

Als „wichtige Investitionen in die Sicherheit unserer Stadt“ und „ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehren“ bezeichnet Andreas Bär, SPD-Fraktionsvorsitzender und designierter Bürgermeister, die mit den Stimmen von SPD und Grünen beschlossenen Investitionen von circa 2 Millionen Euro in die Nidderauer Feuerwehren.

Im Schulterschluss investieren laut einer Pressemitteilung der SPD der Main-Kinzig-Kreis und die Stadt Nidderau 5,5 Millionen Euro in den Neubau einer Zweifeldsporthalle in Ostheim.

"Die jüngsten öffentlichen Vorwürfe eines Kita-Elternbeirats zur Betreuungssituation sind die Spitze eines Eisberges und die Folge einer viel zu lange verharmlosten aber absehbaren Situation", so Christina Schneider, Sprecherin des Arbeitskreises Familie der CDU Nidderau, in einer Pressemitteilung.

Landrat Thorsten Stolz (SPD) hat die Baugenehmigung für den Neubau einer weiteren Kita in unmittelbarer Nähe der bestehenden Kita „Allee Mitte“ an Bürgermeister Gerhard Schultheiß (SPD) und den Ersten Stadtrat Rainer Vogel (Grüne) übergeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2