Aascher Schnooke: Felix Staubach und Christine Gehry neu im Vorstand

Eichen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, den 25. September 2020, fand im Saalbau Schmid in Eichen um 19:30 Uhr die Jahreshauptversammlung des Kultur-, Tanzsport und Carnevalsvereins „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. statt.

staubachgehry.jpg
staubachgehry1.jpg

Die 1. Vorsitzende Rita Maxheim begrüßte die anwesenden Mitglieder und verlas die Tagesordnung mit der Bitte um Genehmigung. Anschließend verlas die 1. Schriftführerin Heike Hahn-Erdmann den Jahresbericht aus 2019. Die 1. Kassiererin Silke Buchwald-Kuhl erläuterte in kurzen Sätzen das aktuelle Geschäftsjahr und die aktuelle Finanzlage des Vereins. Es folgten die Berichte der Abteilung Karneval von dem 2. Vorsitzenden Roland Illing, der Abteilung Tanzsport, stellvertretend für Jacqueline Herth von Rita Maxheim, sowie von der Abteilung Theater und der Jahresbericht 2019 von der Jugendwartin Prisca Roß.

Danach erfolgte die Aussprache zu den Berichten. Von den Revisoren berichtete Anita Kremmler und informierte anschließend über die vorbildliche Kassenführung der Kassierer. Im Anschluss wurde der amtierende Vorstand einstimmig entlastet. Als nächster Tagesordnungspunkt standen erforderliche Neuwahlen aus Turnus II sowie Ergänzungs- bzw. eventuell notwendige Neuwahlen aus Turnus I an. Der 2. Vorsitzende Roland Illing, die 1. Kassiererin Silke Buchwald-Kuhl, die 2. Schriftführerin Katrin Wessel sowie die Beisitzer Peter Wessel und Dieter Langlitz wurden in ihren Ämtern bestätigt. Prisca Roß scheidet als Jugendwartin aus und wurde zur Beisitzerin gewählt. Neu in die Vorstandsriege wurden Felix Staubach als Jugendwart und Christine Gehry für die Leitung der Tanzsportabteilung gewählt.

Anita Kremmler und Sabine Hieber bleiben als Revisorinnen und für die ausgeschiedene Revisorin Gwen Heyer wurde Stefanie Kremmler gewählt. Anschließend standen Vereinsehrungen an. Für 11- jährige und für 22- jährige Mitgliedschaft wurden den Anwesenden von der 1. und dem 2. Vorsitzenden gratuliert. Der vorletzte Tagesordnungspunkt war der Dialog mit den anwesenden Mitgliedern über den Ausblick auf 2020/2021 und die Ideensammlung zur kommenden Kampagne mit Covid 19. Eins ist klar, es werden nicht die üblichen großen Saal- und Hallenveranstaltungen wie gewohnt stattfinden können. Es wird aber auf jeden Fall ein Event in 2021 geben, nur wo, wann und wie ist noch offen. Nach dem Punkt „Sonstiges“ bedankte sich die 1. Vorsitzende bei allen Anwesenden für die aktive Teilnahme und lud alle Mitglieder zum traditionellen Schnitzelessen ein. Weitere Info´s unter: www.aascher-schnooke.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!