Sommerschnittkurs des OGV Eichen gut besucht

Eichen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Eichen 1902 hatte zum Sommerschnittkurs eingeladen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

sommerschniogveichen.jpg

Der OGV freute sich über das rege Interesse am Obstbauschnitt, achtundzwanzig Frauen und Männer kamen zum Kurs auf dem Vereinsgelände mit der Streuobstwiese. Gerd Zeh, leitender Fachwart des Kreisverbands, führte durch die Teilnehmer durch den Sommerschnittkurs. Der Sommerschnitt ist eine gute Ergänzung zum Schnitt im Winter und bietet sogar einige Vorteile. Die Schnittwunden verheilen schneller und bluten weniger. Auf den Sommerschnitt folgt einen viel schwächerer Austrieb als auf den Schnitt im Winter. Insgesamt beruhigt der Sommerschnitt das Baumwachstum.

Die Schnittmaßnahmen werden an verschiedenen Obstbäumen vorgestellt und durchgeführt. So konnten die Teilnehmer die Schnittmaßnahmen direkt miterleben. Auch das Land Hessen fördert den heimischen Obstbau und die Garten- und Landschaftspflege. So wurde Gerd Zeh der Ehrenbrief des Landes Hessen für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit kürzlich verliehen. Der Besuch des Bürgermeisters bot dem OGV die Möglichkeit seine Sorgen und Nöte im Zusammenhang mit dem Erhalt der Streuobstwiesen mitzuteilen. Nach den praktischen Übungen wurden bei kalten Getränken oder Kaffee und Kuchen offene Fragen, Meinungen und Erlebnisse mit dem Kursleiter und anderen erfahrenen Fachwarten ausgetauscht.

Foto: Christl Weth, Gerd Zeh (Kursleiter), Willy Bayer (Vorsitzender).



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!