Der Kurs beginnt um 14:00 Uhr auf dem Vereinsgrundstück im Wingert in Nidderau-Eichen. Neben den Mitgliedern des OGV sind Obstbaumbesitzer und interessierte Gäste herzlich willkommen.

Andreas Zeiller, leitender Fachwart und Kreisverbandsvorsitzender, wird den Kurs leiten. Der übliche Baumschnitt erfolgt zwar im Winter, der Sommerschnitt bietet aber einige Vorteile. Die Schnittwunden verheilen schneller und bluten weniger. Während der Winterschnitt den Austrieb anregt, folgen auf den Sommerschnitt nur noch schwacher Trieb oder gar keiner mehr. Insgesamt beruhigt der Sommerschnitt das Baumwachstum. Die Schnittmaßnahmen werden an Obstbäumen vorgestellt und geübt.

Den Treffpunkt für den Sommerschnittkurs erreicht man über die B 521 von Eichen kommend in Richtung Altenstadt. Nach der Ampel in den 3. Feldweg links einbiegen und links am Bachlauf Richtung Oberwald fahren. Nach den praktischen Übungen können bei kalten Getränken oder Kaffee und Kuchen offene Fragen, Meinungen und Erlebnisse mit dem Kursleiter und anderen erfahrenen Fachwarten ausgetauscht werden.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2