Land Hessen unterstützt Feuerwehr Heldenbergen mit 500 Euro

Heldenbergen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Sie sind sprichwörtlich da, wenn’s brennt: Ohne den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren wäre der Brandschutz vor Ort kaum zu gewährleisten.

ffwheldenzuschuss.jpg

Das gilt auch für die Mitglieder der Feuerwehr Heldenbergen, die sich über einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro seitens des Landes Hessen freuen können. Gemeinsam mit der CDU Nidderau hatte der heimische Landtagsabgeordnete Max Schad bei Landtagspräsident Boris Rhein um finanzielle Unterstützung für die engagierten Brandbekämpfer geworben – mit Erfolg.

Die Heldenberger Feuerwehr hat es sich insbesondere zum Ziel gesetzt, möglichst viele Kinder und Jugendliche für den Einsatz in der Feuerwehr zu begeistern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Aus- und Weiterbildung der aktiven Feuerwehrmänner und -frauen. Unter anderem ist dafür in diesem Jahr ein zweitägiger Aufenthalt in einem Übungszentrum in Dillenburg geplant. Zur Finanzierung trägt nun auch die Förderung aus Wiesbaden bei.

„In der Feuerwehr Heldenbergen werden Einsatz und Teamgeist groß geschrieben. Das ist wichtig, da im Ernstfall alle möglichst reibungslos Hand in Hand zusammenarbeiten müssen. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung legt dafür den Grundstein. Deswegen freue ich mich, dass das Land Hessen dieses Engagement unterstützt“, so Max Schad.

Foto: Die Übergabe des Zuwendungsbescheids durch den Heldenbergener Ortsvorsteher Erich Lauer an Wehrführer Torsten Seifried.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner