"Ab 11 Uhr beginnen wir am Sonntag, 16. Juni 2024, mit einem ökumenischen Gottesdienst, den die Pfarrer Ifeanyi Emejulu und Prof. Dr. Lukas Ohly gestalten. Wir empfangen unsere Gäste mit offenen Armen, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der HGV Ostheim schaut auf eine jahrzehntelange Tradition der Präsentation von Regionalgeschichte zurück. Wir stellen auch in diesem Jahr wieder da, wie sich das Bauerndorf Ostheim in den letzten einhundert Jahren zu einem modernen Wohnort für viele Menschen entwickelt hat, die in den großen Städten vorwiegend im Rhein-Main-Gebiet arbeiten. Der dörfliche Charakter hat sich verändert. Ostheim ist ein Stadtteil der modernen Stadt Nidderau mit über 20.000 Einwohnern geworden. Es ist uns aber wichtig, dass unsere Kinder die früheren Lebensverhältnisse nicht nur aus Büchern oder digitalen Medien ansehen können, vielmehr wollen wir für sie im wörtlichen Sinne begreifbar die Geschichte der vergangenen einhundert Jahre darstellen und vorführen. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und Interessierte an der Regionalgeschichte", so der Vorsitzende Günter Brandt.

museumsfestostheimn az

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2