Neues Musikprojekt von KSS und Musikschule Nidderau

Windecken
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2021/2022 startet für die ersten Klassen an der Kurt-Schumacher-Grundschule im Nidderauer Ortsteil Windecken das mehrjährig angelegte Projekt MusiKuSS.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kssmusikwind_az.jpg

Gemeinsam mit der öffentlichen Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden (Mitglied im Verband deutscher Musikschulen VdM) bietet das Projekt allen Kindern über ihre gesamte Grundschulzeit hinweg die Chance zum aktiven, gemeinschaftlichen Erleben von Musik.

Das Musikprojekt ist in den Regelunterricht der Kurt-Schumacher-Schule eingebunden. Im ersten Jahr liegt der Schwerpunkt auf einem musikalischen Basisangebot (Musikalische Grundausbildung) sowie dem praktischen Heranführen an die Instrumente. Dabei wird der Unterricht in Ergänzung zum allgemeinen Musikunterricht gemeinsam von den Lehrkräften der Kurt-Schumacher-Schule und der Musikschule im Team-Teaching erteilt. Den Abschluss des ersten Schuljahres bildet eine ausführliche Instrumenteninformation. Ab dem 2. Schuljahr können die Kinder dann in kleineren Gruppen bei Fachlehrern der Musikschule ein Instrument erlernen. Das Projekt sieht eine enge Verzahnung der Arbeit beider Kooperationspartner vor, um den Unterricht nahe an den Gegebenheiten der Kurt-Schumacher-Schule zu orientieren und inhaltlich zu koordinieren.

Musik als menschliche Grunderfahrung gilt in der Grundschule als ein Schlüssel für die ganzheitliche Entwicklung und leistet einen Beitrag zu einem sinnerfüllten Leben. Darüber hinaus ist durch richtungweisende wissenschaftliche Untersuchungen belegt, dass aktives Musizieren sich insbesondere bei Kindern positiv auswirkt. Nach dem aktuellen Stand muss für die Realisierung von MusiKuSS der größte Teil der Kosten aus freiwilligen Leistungen der Eltern finanziert werden. Darüber hinaus wird versucht, Sponsoren für eine Unterstützung zu gewinnen. Die Schule kann zur Anschub-Finanzierung Mittel aus dem Programm „Löwenstark – der BildungsKICK“ des Landes Hessen für das Projekt einsetzen.

Der Instrumentalunterricht ab der 2. Klasse wird jedoch von der Gewinnung weiterer Sponsoren und/oder der tatsächlichen Höhe der Zahlungen der Eltern abhängen und kann erst in etwa einem Jahr abschließend beurteilt werden. Die Leitung der Kurt-Schumacher-Schule bittet daher um wohlwollende Unterstützung vor allem der Eltern, sowie aller an der Schule Interessierten. Weitere Informationen sind auf den Webseiten der Kurt-Schumacher-Schule und der Musikschule Nidderau zu finden: www.kss-windecken.de und www.musikschule.online



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2