Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mitteilt, stellt die Hessische Landesregierung dafür 217.000 Euro zur Verfügung. Wie Schad freut sich auch der Vorsitzende der CDU Nidderau, Otmar Wörner, über den positiven Bescheid aus Wiesbaden.

„Der Sicherstellung des Brandschutzes kommt auf kommunaler Ebene eine herausragende Bedeutung zu. Es ist richtig und wichtig, dass das Land Hessen den Städten und Gemeinden dabei finanziell unter die Arme greift“, so Wörner. Schad und Wörner bedanken sich bei allen Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Windecken für ihr tatkräftiges Engagement zum Wohle der Allgemeinheit, das nicht selbstverständlich sei und besondere Unterstützung verdiene.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2