Anfangs ging es steil hinauf in den Wald. Beim Durchwandern des Waldes kam die Gruppe am liebevoll bemalten „Hexenhäuschen“ und dem „Rödelshäuschen“ vorbei. Nach Verlassen des Waldes gab es dann immer wieder herrliche Panoramablicke zum Odenwald, auf die Feste Otzberg sowie nach Frankfurt und dem Taunus. Über den Weinlehrpfad gelangte die Gruppe nach Groß-Umstadt. Auf dem dortigen wunderschönen Marktplatz wurde zur Stärkung im Gasthaus „Zur Krone“ eingekehrt. Unter Sonnenschirmen auf dem Marktplatz sitzend, bei kühlen Getränken und sehr gutem Essen war diese Rast an diesem Sommertag herrlich. Anschließend führte der 6 km lange Rückweg über Felder und entlang des Waldes zurück zum Ausgangspunkt.

Die nächste Wanderung führt am Sonntag, dem 25.09.22 zur Burg Frankenstein. Weitere Infos auf www.scw-nidderau.de

windwandeodernw az


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2