Grenzsteinwanderung für Familien mit Kindern ab 12 Jahren

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem erfolgreichen Nidderauer Freiwilligentagen in den letzten Jahren laden die Engagement-Lotsen der Stadt Nidderau auch in diesem Jahr in der Woche vom 16.-21. September 2019 zu acht Projekten zum kostenfreien Mitmachen ein.

Die beiden Obmänner für historische Grenzsteine Nidderau Michael Rehrauer und Bernd Siebel machen im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Familien eine Grenzsteinwanderung. Während der Wanderung (Dauer ca. 3 h) werden die beiden Obmänner die Teilnehmer*innen mit ihren Berichten in die Geschichte und die Aktualität der Grenzsteine einführen: Gelegentlich fallen sie einem aufmerksamen Wanderer auf. Viel öfter stehen sie jedoch unbeachtet und vergessen am Wegesrand. Dabei können historische Grenzsteine aufschlussreiche Quellen zur Orts- und Landesgeschichte sein. Wer mit den lokalgeschichtlichen Hintergründen und Zusammenhängen nicht vertraut ist, für den bleiben die manchmal erkennbaren eingemeißelten Buchstaben oder Jahreszahlen allerdings ein Rätsel. Als sogenannte Kleindenkmale prägen historische Grenzsteine unsere Kulturlandschaft. Sie unterliegen den Bestimmungen des Denkmalschutzgesetzes. Insbesondere in den Wäldern der Stadt Nidderau blieben solche verborgenen Schätze erhalten. Die beiden Nidderauer Obmänner berichten den Familien während der Wanderung an Hand ihres eigens erstellten Flyers von diesen Schätzen und schaffen somit die Verbindung von der Vergangenheit in die Gegenwart. Während der Wanderung wird an einem der Grenzsteine eine Trinkpause aus der mitgebrachten Verpflegung eingelegt. Eine weitere Pause ist an der Aurora vorgesehen. Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Festes Schuhwerk erforderlich. Die Wanderstrecke ist für Kinderwagen und Rollatoren nicht geeignet.

Treff: Samstag, 21.09.2019; 9.45 Uhr - Bahnhof Eichen / (Bei starkem Regen alternativ im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz)

Interessierte können sich gerne an die ehrenamtlichen Engagement-Lotsen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder den Fachbereich Soziales, Christiane Marx, Tel.: 06187/ 299-155; im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) wenden. Hier erfolgt auch die Anmeldung zur Grenzsteinwanderung. Die Nidderauer Freiwilligentage 2019 sind Teil der Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „Ab in die Mitte“, bei der die Stadt Nidderau als Preisträger ausgezeichnet wurde.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner