Spaziergangspate und wie kann man es werden?

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem erfolgreichen Nidderauer Freiwilligentagen in den letzten Jahren laden die Engagement-Lotsen der Stadt Nidderau auch in diesem Jahr in der Woche vom 16.-21. September 2019 zu acht Projekten zum kostenfreien Mitmachen ein.

„Spaziergangspate und wie kann man es werden?“ Das war die Frage, mit der die Engagement-Lotsen der Stadt Nidderau Bürgerinnen und Bürger gesucht haben, um das Projekt „Spaziergangspaten“ zu starten. Gesucht waren Frauen und Männer, die Lust und Freude daran haben, als ehrenamtliche Spaziergangspaten mit Bürgerinnen und Bürgern spazieren zu gehen, die sich gerne mehr bewegen würden, aber nicht wissen wie und wo oder keine Lust haben, dies alleine zu tun. Als Nidderauer Spaziergangs-patin oder Pate wurde die Möglichkeit geboten, sich im Familienzentrum in Form von für die Teilnehmenden kostenlosen Schulungen auf die Aufgabe vorzubereiten und sich mit anderen Paten regelmäßig auszutauschen.

Das Projekt startete erfolgreich mit 10 Teilnehmer/Innen und monatlichen begleiteten Spaziergängen rund ums Familienzentrum. Das längerfristige Ziel ist die Ausweitung des Angebotes auf alle fünf Nidderauer Stadtteile sowie das Angebot des Spaziergangs mit Einzelnen. Während der Freiwilligentage 2019 wird ein weiterer Projekttag „Spaziergangspaten“ mit Informationsmöglichkeiten für interessierte „neue“ Spaziergangspaten am Freitag, 20.09.2019; 14.30-17.30 h im Familienzentrum durchgeführt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich unverbindlich zu informieren. Zwei Qualifizierungen mit den Themen „Kommunikation und wertschätzende Haltung und „Distanz und Nähe“, sowie ein Erste-Hilfe- Kurs gehören zu den Schulungseinheiten, die von Oktober 2019 bis Februar 2020 angeboten werden. Interessierte können sich gerne an die ehrenamtlichen Engagement-Lotsen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder den Fachbereich Soziales, Christiane Marx, Tel.: 06187/ 299-155; im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) wenden. Die Nidderauer Freiwilligentage 2019 sind Teil der Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „Ab in die Mitte“, bei der die Stadt Nidderau als Preisträger ausgezeichnet wurde.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner