Die Stadt Nidderau sucht Engagement-Lotsen 2020

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Freiwilliges Engagement braucht Förderung und Unterstützung vor Ort. Information, Beratung, Begleitung und Vernetzung sind dabei die wesentlichen Aufgaben.

Die Stadt Nidderau möchte auch im Jahr 2020 wieder am Landesprogramm „Engagement Lotsen Programm 2020“ teilnehmen. Bis zu sechs Nidderauer Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, an der Qualifikation teilzunehmen. Mithilfe der bisher qualifizierten Nidderauer Engagement-Lotsen konnte Freiwilligenengagement in Nidderau unter anderem mit der Initiierung der Nidderauer Freiwilligentage mit vielen Projekten angeschoben und intensiviert werden. Projekte wie „Smart mit dem Phone – Schüler*innen unterstützen Senior*innen bei Fragen zu ihren mobilen Geräten“ und „Spaziergangspaten – Qualifizierte Bürger*innen begleiten eine Spaziergangsgruppe“ wurden angestoßen und werden durchgeführt.

Mithilfe der Engagement Lotsen 2020 soll das bestehende Team verstärkt und neue Projekte entwickelt werden. Als Engagement-Lotsen 2020 in Nidderau werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die Andere in ihrem freiwilligen Engagement unterstützen und Projekte und Initiativen auf den Weg bringen wollen. Die Weiterbildung der Landesehrenamtsagentur findet von Mai bis September 2020 statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich unverbindlich bei den aktuellen E-Lots*innen und /oder im Familienzentrum, Fachbereich Soziales zu informieren. Bewerbungen mit Lebenslauf und einer kurzen Beschreibung der Gründe für das Interesse können bis zum 17.04.2020 an den Fachbereich Soziales; Gehrener Ring 5, 61130 Nidderau, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet oder gerne auch persönlich im Familienzentrum der Stadt Nidderau, Fachbereich Soziales abgegeben werden. Bei Fragen können sich Interessierte gerne im Familienzentrum, Fachbereich Soziales; Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz), Tel.: 06187/ 299-155 oder 299-153 melden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!