Drop In(klusive)-Eltern Café als virtuelles Angebot

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit Mitte August 2017 gibt es den wöchentlichen Drop In(klusive)-Treff für alle Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren, die sich austauschen, informieren und andere Eltern mit Kleinkindern kennenlernen wollen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das Drop In(klusive) Eltern Café musste wie vieles andere pandemiebedingt seit Monaten pausieren. Steigende Inzidenzzahlen lassen auch nach wie vor eine baldige Rückkehr ins normale Eltern Café nicht zu. Nichtsdestotrotz möchte der Fachbereich Soziales Eltern mit ihren Neugeborenen in ihrer neuen Lebensphase ein Stück begleiten und startet deshalb ab sofort ein virtuelles Eltern Café. Die Diplom-Sozialpädagogin Valentina Weißgerber wird dieses neue online Angebot leiten und hat bereits als Gastgeberin alle neuen und alten Besucher des Drop In(klusive) eingeladen, im ersten virtuellen Eltern Café „Platz zu nehmen“ und mit ihr und anderen Teilnehmer*innen ins Gespräch zu kommen.

Frau Weißgerber ist seit 2019 die kompetente Gastgeberin im beliebten Drop In(klusive) Eltern Café. Sie hatte im Januar eine Online-Elternumfrage unter den Teilnehmer*innen des Eltern Cafés gestartet. Neben dem Wunsch nach Wiedereröffnung des Cafés wurde von vielen der Wunsch nach einem alternativen Angebot zum Austausch angegeben. Diesem Wunsch kommt der Fachbereich Soziales mit dem neuen Angebot nach. Valentina Weißgerber hofft, dass viele der eingeladenen Eltern das virtuelle Angebot nutzen, um ins Gespräch zu kommen und so neue Kontakte knüpfen zu können. Da im vergangenen Jahr keine Eltern eingeladen werden konnten, richtet sich das neue Angebot bewusst an Eltern mit Kindern, die in 2020 geboren wurden. Für das nächste virtuellen Eltern Café werden dann die Neugeborenen in 2021 eingeladen werden.

Die Drop In(klusive) wurden als offene Anlaufstellen für Eltern mit Kleinkindern von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie entwickelt und werden von dieser und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration landesweit gefördert. Die offenen Angebote sollen Familien einen unkomplizierten Zugang zueinander ermöglichen. Alle sind herzlich eingeladen. Für weitere Fragen oder Informationen steht der Fachbereich Soziales unter Tel. 06187-299-105 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross