B 521: Arbeiten kommen zügig voran

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Arbeiten zur Erneuerung der B 521 zwischen Altenstadt und Nidderau kommen zügig voran.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Insbesondere im letzten Bauabschnitt zwischen Nidderau/Eichen und dem Anschluss an die Ortsumgehung Nidderau ist das Ausmaß der vorhandenen Fahrbahnschäden nicht so ausgeprägt wie ursprünglich erwartet. Nach dem Abfräsen der obersten Fahrbahnschicht, wurden punktuell nur vereinzelt tieferliegende Schadstellen festgestellt. Der Umfang der Sanierungsarbeiten wird dadurch etwas reduziert und begrenzt sich im Wesentlichen auf die Erneuerung der Fahrbahndecke und der Bankette.

Bereits schon jetzt ist daher abzusehen, dass - nicht wie zunächst angekündigt - eine Bauzeit bis Ende Juli notwendig wird. Vorbehaltlich geeigneter Witterungsbedingungen, welche beispielsweise für den Einbau der Asphaltdeckschicht erforderlich sind, kann somit von einer deutlich früheren Fertigstellung ausgegangen werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!