Toner2809_jk.jpg

Damit entfällt für die Nidderauer Bürgerinnen und Bürger in vielen Fällen der Weg zum Schadstoffmobil. Viele Toner und Tintenpatronen werden nämlich als Sondermüll beurteilt und dürfen nicht über den Restmüll entsorgt werden.

Eine Sammelbox befindet sich im Eingangsbereich des Familienzentrums, Gehrener Ring 5. Zudem können Einwohner die leeren Toner und Patronen über den Empfang im Rathaus abgeben. „Wir hoffen, dass viele unseren neuen Service nutzen und wir somit zur einfacheren und ordnungsgemäßen Entsorgung der leeren Kartuschen beitragen können“, wirbt Bürgermeister Andreas Bär für das Angebot.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2