In diesem Rahmen können Bürgerinnen und Bürger direkt ihre Fragen und Anregungen schildern. „Mit der Telefonsprechstunde sollen auch Menschen, die die sog. „sozialen Medien“ nicht nutzen, die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch erhalten. Ebenso können auf diesem Weg Anliegen thematisiert werden, die man nicht vor Dritten besprechen möchte.“, so Bär, der natürlich auch weiterhin zusätzlich über E-Mail, WhatsApp, Facebook, Instagram und bei dringenden Fällen auch kurzfristig telefonisch erreichbar ist, „Mir ist es wichtig, nahbar und ansprechbar für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zu sein. Aus diesem Grund freue ich mich über das persönliche Gespräch.“ Die Telefonsprechstunde gehört zu den verschiedenen Sprechstundenformaten, die Bär regelmäßig durchführt.

Wer einen Telefontermin mit dem Bürgermeister vereinbaren möchte, wird gebeten, sich im Vorfeld bei Frau Katja Hess über die Telefonnummer 06187/299-103 anzumelden. Hier erhalten die Anrufer dann einen Termin im Sprechstundenzeitraum. Bürgermeister Bär meldet sich dann telefonisch. Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einen Termin bekommen, wird die Gesprächszeit auf jeweils maximal zehn Minuten begrenzt.

telefonsprechbaer az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2