Einsendeschluss für Fotowettbewerb zum Thema „Alles blüht“

Nidderau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie schon im vergangenen Jahr laden die Engagement-Lotsen der Stadt Nidderau zum Mitmachen bei verschiedenen Projekten in den Nidderauer Stadtteilen ein.

Eines dieser Projekte ist der Fotowettbewerb, der dieses Jahr unter dem Motto „Alles blüht!“ steht. Das Team hofft, hier wieder ein Thema gefunden zu haben, das viele Nidderauer zum Mitmachen bewegt, denn Motive lassen sich überall finden – auf dem Balkon, im eigenen Garten oder beim Spaziergang durch Feld und Wald. Die Gewinner des Fotowettbewerbs können sich auf attraktive Preise freuen. Darüber hinaus ist wie im letzten Jahr die Gestaltung eines Kalenders geplant. Der Kalender wird im Hochformat gestaltet. Wer dies schon beim Fotografieren berücksichtigt, vermeidet, dass seine Fotos im Kalender beschnitten werden. Mit der Einsendung des/der Fotos erklären sich die Teilnehmenden mit der Veröffentlichung ihres Fotos/ Aufnahme in den Kalender einverstanden.

Die Fotos (Hochformat, max. 3 pro Teilnehmer) können mit dem Namen und der Adresse versehen im Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau, Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz), 61130 Nidderau per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesandt werden. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 07.09.2022. Interessierte Bürger/Innen können sich bei Fragen zum Fotowettbewerb und den weiteren Projekten der Nidderauer Freiwilligentage 2022 gerne an Christiane Marx, Tel.: 06187/299-155, Fachbereich Soziales, Familienzentrum der Stadt Nidderau, wenden.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2