Musical-Familie ernennt Anni Lenz zum Ehrenmitglied

Nidderau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach sieben herausragenden Vorstellungen des Broadway-Klassikers „Hello Dolly!“ feierte die Musical-Familie Nidderau unter der Leitung von Leonore Kleff Ende April ein großes Finale.



Im vollbesetzten Bürgertreff Kilianstädten hielt es das begeisterte Publikum zum Schluss nicht auf den Plätzen und das Ensemble wurde mit Standing Ovations gefeiert. Eine besondere Überraschung gab es an diesem Abend für Anni Lenz.

Die Produzentin und erste Vorsitzende Leonore ernannte Anni Lenz im Namen der Musical-Familie zum Ehrenmitglied. Sie erwähnte dabei die besonderen Verdienste ihrer Weggefährtin und überreichte ihr eine Urkunde, die Anni Lenz sichtlich gerührt entgegennahm.

Seit mehr als 25 Jahren inszeniert Leonore Kleff Musicals und Operetten in Nidderau und Schöneck. 1997 begann alles mit den Schulaufführungen von Peter Maffays bekanntem Stück „Tabaluga“. In der Ballettformation von Anni Lenz fand sich eine entzückende Ergänzung zum Gesang des Schulchores der Bertha-von-Suttner Schule. Nicht nur Anni Lenz ist bis heute der Gruppe treu geblieben, auch sechs ihrer damaligen Schülerinnen tanzen noch immer in jeder Produktion mit. Im Laufe der Jahre wurden die Inszenierungen immer aufwändiger und der Aufgabenbereich von Anni Lenz wuchs gleichermaßen. Sie übernahm nicht nur die Choreografien für ihr Ballett, sondern auch für den Chor und die Solisten. Außerdem fungiert sie bis heute mit ihrem besonderen Gespür für die passenden Kostüme als Kostümberaterin und näht teilweise sogar selbst prachtvolle Roben.

Besonders erwähnenswert ist, dass Anni Lenz im Laufe der Jahre selbst den Weg ins Rampenlicht fand und im Chor der Musical-Familie mitwirkt. Auch kleine Rollen hat sie übernommen - unvergessen ist ihr glanzvoller Auftritt als Königin von Transsilvanien in „My Fair Lady“ 2013. Nicht zuletzt ist sie eines der Gründungsmitglieder des Vereins. Als die Gruppe beschloss, sich selbstständig zu machen, war sie bei der Realisierung eine der tragenden Säulen.

annilenz az

annilenz az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2