Frühlingsempfang im Zeichen der Europawahl

Von links: Otmar Wörner, Max Schad, Sven Simon, Vanessa Hinterschuster u. Monika Wiegelmann.

Nidderau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kürzlich durfte die CDU Nidderau um die 70 Gäste zu einem Frühlingsempfang begrüßen, der ganz im Zeichen der Europawahl stand.



Es wurden Grußworte des Vorsitzenden der CDU, Otmar Wörner, und des Vorsitzenden der Senioren-Union, Klaus Knapp sowie des Vorsitzenden der CDU Main-Kinzig, Max Schad, gesprochen. Zwei Kandidatinnen und ein Kandidat, die zur Europawahl antreten, stellten sich mit packenden Reden, aber auch im Dialog mit den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern vor.

Den Anfang machten hier Vanessa Hinterschuster-Hieronymus und Dr. Monika Wiegelmann, beide aus dem Main-Kinzig-Kreis. Hinterschuster-Hieronymus, die sich nicht nur in der Jungen Union engagiert, sondern auch Mitgliederbeauftragte der CDU Hessen ist, bewirbt sich auf Listenplatz 4 um einen Platz im Europaparlament. Dr. Wiegelmann, ebenfalls in der Jungen Union und der CDU Main-Kinzig engagiert, hat Listenplatz 10 inne. Das Highlight des Abends war der Auftritt und die Rede des hessischen Spitzenkandidaten der CDU für die Europawahl, Prof. Dr. Sven Simon. Dieser warb für eine starke Christdemokratie in Europa, die gegen die Kräfte der Links- und Rechtsradikalen stehe, damit Europa nicht auseinandergerissen werde.

Außerdem wurden zwei weitere Ehrenmitglieder ernannt (Bericht folgt). Sven Klopsch als Mitgliederbeauftragter würdigte die Verdienste und das jahrelange ehrenamtliche Engagement von Getrud Corvington und Hans-Günter Frech. Beide sind äußerts verdiente Mitglieder der CDU Nidderau und in mehreren entscheidenden Positionen für Partei und Gremien über Parteigrenzen hinweg geachtete Vertreter der CDU Nidderau.

Alles in allem freut die CDU Nidderau sich über eine Veranstaltung, die mit tatkräftiger Hilfe der Jungen Union und der Senioren Union gelingen konnte. Patryk Windhövel und Henning Pölkemann und ihre Mitstreiter der Jungen Union sind hierbei ganz besonders engagiert in Erscheinung getreten.

fruehpfmaniddcdu az

Von links: Otmar Wörner, Max Schad, Sven Simon, Vanessa Hinterschuster u. Monika Wiegelmann.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2