Aktion „Sauberhafter Schulweg“: Stadt ruft Schulen zur Teilnahme auf

Nidderau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Frage stellt sich auch vor der 22. Auflage der Umweltaktion „Sauberhafter Schulweg“: Warum eigentlich liegt so viel Müll in der Natur?



Eine Antwort werden auch die über 30.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Hessen nicht finden, wenn sie sich am Dienstag, 9. Juli, auf die Suche machen, um nach Dosen, Verpackungen und allerlei anderen Müll zu finden, den andere achtlos weggeworfen haben. Der Fachbereich Umwelt der Stadt Nidderau ruft die Schulen dazu auf, sich an der landesweiten Aktion zu beteiligen. Anmeldungen sind möglich über die Internetadresse www.sauberhaftes-hessen.de/veranstaltungen.

Ansprechpartnerin im Rathaus ist Nicole Hartenfeller vom Fachdienst Abfallwirtschaft unter Telefon 06187/299-181 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. „Es ist ein gutes Projekt, um aufzuzeigen, wie einfach es ist, etwas Gutes für die Umwelt zu tun“, appelliert Erster Stadtrat Rainer Vogel an die Schulen der Stadt, für einen Tag den direkten Umweltschutz auf den Lehrplan zu setzen.

„Gemeinsam stark für eine saubere Umwelt! Macht mit und sei ein Vorbild für alle“ lautet das Motto beim „Sauberhaften Schulweg“ 2024. Die Idee des Hessischen Umweltministeriums und des Fördervereins Sauberhaftes Hessen, Umweltschutz der Generation von morgen zu vermitteln und Kinder für einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit ihrer Umgebung zu sensibilisieren, ist in der Nidderau zum dauerhaften Projekt geworden.

Über 350 Schülerinnen und Schüler säuberten im vergangenen Jahr das Umfeld ihrer Schulen, Bürgersteige, Wegränder und Freiflächen. Mehr als 300 Kilogramm Müll und Unrat wurden gesammelt, wobei selbst ungewöhnliche Fundstücke wie Unterhosen und Socken nicht dem Griff der Greifzange entkamen. Der Bauhof Nidderau entsorgte die unliebsamen Hinterlassenschaften fachgerecht.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2