Flüchtlingshilfe Nidderau: Rolf Ensberg neuer Vorsitzender

Von links: Rolf Ensberg, Jutta Ley, Michael Beensen, Antje Hoops, Dr. Nina Haible-Baer, Karin Vorbeck-Peters, Petra Baer, davor Zamou Hamdosh, Petra Ensberg, Rolf-Dieter Baer, Annette Gonschor, Bernd Blöchinger.

Nidderau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Erfreulich viele Vereinsmitglieder der Flüchtlingshilfe Nidderau e.V. besuchten die Jahreshauptversammlung im neuen Domizil, den Räumlichkeiten des Café Welcome und der Kleiderkammer.



Es galt einen neuen Vorsitzenden zu wählen, da sich Rolf-Dieter Baer nach acht Jahren Tätigkeit im Vereinsvorstand nicht wieder zur Wahl stellte. Nach der Begrüßung berichtete er im Jahresrückblick 2023 ausführlich über die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Das Jahr 2023 stand ganz im Zeichen des Umzuges vom Blauhaus in die ehemalige methodistische Kirche in Windecken. Hier können nun auch an den Nachmittagen Veranstaltungen der Flüchtlingshilfe stattfinden. Die neuen Räume mussten allerdings noch umgebaut und renoviert werden. Mit viel Arbeitseinsatz gelang der Umzug noch vor Weihnachten. Das neue Café Welcome wurde sogleich sehr gut angenommen und ist wichtiger Treffpunkt für Kommunikation und Hilfe. Rolf-Dieter Baer würdigte wieder besonders die ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen und Helfer der Flüchtlingshilfe, ohne deren Engagement und Hilfsbereitschaft es die erfolgreiche Arbeit der Nidderauer Flüchtlingshilfe nicht geben würde.

Nach dem Bericht des Kassierers und der Kassenprüferinnen wurde der Vorstand für das Geschäftsjahr 2023 entlastet. Danach standen die Neuwahlen des Vorstandes an. Zum geschäftsführenden Vorstand wurden als neuer erster Vorsitzender Rolf Ensberg, Antje Hoops als zweite Vorsitzende, Michael Beensen als Kassierer und Dr. Nina Haible-Baer als Schriftführerin gewählt. Als Beiräte wurden Bernd Blöchinger, Zamou Hamdosh, Petra Baer, Jutta Ley, Karin Vorbeck-Peters, Rolf-Dieter Baer und Annette Gonschor gewählt. Kassenprüferinnen bleiben weiterhin Jutta Ley und Petra Ensberg. Die Mitglieder bedankten sich für das Engagement des Vorstands und insbesondere bei Rolf-Dieter Baer für seine jahrelange Tätigkeit zunächst als stellvertretender und später als vorsitzender Vorstand.

fluchtlingshilfenidderau az

Von links: Rolf Ensberg, Jutta Ley, Michael Beensen, Antje Hoops, Dr. Nina Haible-Baer, Karin Vorbeck-Peters, Petra Baer, davor Zamou Hamdosh, Petra Ensberg, Rolf-Dieter Baer, Annette Gonschor, Bernd Blöchinger.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2