Flüchtlingshilfe dankt Rolf-Dieter Baer

Nidderau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das interne Helferfest nahmen die Flüchtlingshelferinnen und -helfer zum Anlass, sich bei ihrem langjährigen Vorsitzenden Rolf-Dieter (genannt Ted) Baer für sein Engagement zu bedanken.



Nach 8 Jahren Vorstandstätigkeit hatte er sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Mit einem kurzweiligen Rückblick beschrieb er die Geschichte der Flüchtlingshilfe seit 2015. Nach Gruß- und Dankesworten vom Ersten Stadtrat Rainer Vogel und Bürgermeister Andreas Bär richtete auch Heike Käppeler, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Windecken, noch einige Worte an die Anwesenden und versprachen weiterhin ihre Unterstützung.

Rolf Ensberg, kürzlich neugewählter Vorstandsvorsitzender, dankte allen Anwesenden für ihr tatkräftiges Engagement im letzten Jahr. Auch er bedankte sich noch einmal im Namen aller bei Ted Baer und überreichte ihm einen riesigen, von den Helfern zusammengestellten Blumenstrauß. Danach saßen alle bei Getränken und Pizza bis in den Abend zusammen. Erfahrungs- und Ideenaustausch für neue Projekte waren ein Schwerpunkt der Gespräche.

tedbaerabschied az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2