Ausstellung zur Mondlandung vor 50 Jahren im Rathaus

Niederdorfelden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit“. Mit diesen Worten betrat Neil Armstrong am 21. Juli 1969 den Mond.

Der erfolgreichen Apollo-11-Mission waren diverse andere Weltraumflüge voran­gegangen. Nur zwölf Jahre waren seit dem Start von Sputnik 1 der Sowjetunion vergangen, mit dem die Geschichte der Weltraumfahrt begann. Dazu und zu dem 50-jährigen Jubiläum der Mondlandung ist nun eine Ausstellung im Rathaus Niederdorfelden zu sehen.

Dafür haben verschiedene Leihgeber, darunter auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln, Exponate zur Verfügung gestellt. Als besonderes Highlight wird echter Mondstaub von unterschiedlichen Apollo-Missionen gezeigt, der im Auftrag der NASA seinerzeit im Institut von Professor Herr in Köln untersucht wurde.

Die Ausstellung im Foyer des Rathauses wird am Mittwoch, dem 28. August 2019 um 17:00 Uhr eröffnet. Sie wird noch bis zum Jahresende zu sehen sein und kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. „Ich freue mich, diese faszinierende Ausstellung in Niederdorfelden zeigen zu können und möchte mich bei der Kuratorin Karin Schrey ganz herzlich bedanken, die es ermöglicht hat, die Exponate nach Niederdorfelden zu bringen“, so Bürgermeister Klaus Büttner.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am Mittwoch, dem 28. August zur Ausstellungseröffnung ins Rathaus zu kommen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner