Frau Luna – der phantastische Musikfilm

Niederdorfelden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit August letzten Jahres ist die gut besuchte Ausstellung zum Thema Mondlandung im Foyer des Rathauses von Niederdorfelden zu sehen gewesen, nun geht sie zu Ende.

Am Mittwoch, dem 15. Januar um 18 Uhr findet die Finissage statt. Dr. Hans Hansen, Chemiker und begeisterter Hobbyastronom aus Karben, wird - wie schon bei der Vernissage- einen kurzen informativen Bildvortrag halten, in dem er auf den Mond und den Mondstaub eingeht, der in der Ausstellung zu sehen ist. Dazu wertete er die Forschungsergebnisse von Prof. Wilfried Herr aus, der die Proben seinerzeit in seinem Institut für Kernchemie im Auftrag der NASA untersucht hatte.

Begleitet wird das interessante Programm mit der Operette "Frau Luna" von Paul Lincke, deren eingängige Melodien auch heute noch vielen bekannt sind. Der Film mit berühmten Darstellern wie Brigitte Mira, Heinz Ehrhardt und Gunnar Möller entstand 1964 - fünf Jahre vor der Mondlandung. Er endet mit dem sehnsüchtigen Blick auf den Erdtrabanten und den Worten: "...eines Tages, vielleicht...unsere Kinder...".

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, dem 15. Januar zur Finissage ins Rathaus zu kommen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS