Orkan schlägt zu: Sabine stoppt "Stockheimer Lieschen"

Niederdorfelden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Orkantief Sabine hat seine ersten Spuren im Main-Kinzig-Kreis hinterlassen. Der Regionalzugverkehr durch den westlichen Main-Kinzig-Kreis (Niederdorfelden, Schöneck, Nidderau) wurde am Sonntagabend wegen umgestürzter Bäume auf der Strecke komplett eingestellt. Ob Auswirkungen auf den Berufsverkehr am Montag zu erwarten sind, steht noch nicht fest.

niederodberger.jpg

Das so genannte „Stockheimer Lieschen“ fährt mehrmals täglich aus der Wetterau von Bad Vilbel durch den westlichen Main-Kinzig-Kreis nach Glauburg-Stockheim (Wetteraukreis). Gegen 20.45 Uhr musste der Zug am Sonntagabend kurz vor Niederdorfelden in Richtung Glauburg stoppen, anschließend ging auf der eingleisigen Strecke nichts mehr.

Die Bahn kam genau auf Höhe des Bahnüberganges „Berger Straße“ in Niederdorfelden zum Stehen. Die Fahrgäste konnten die Waggons verlassen, der Rhein-Main-Verkehrsverbund hat gegen 22 Uhr die Einstellung des Bahnverkehrs auf dieser Strecke für Sonntagabend erklärt.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!