Neue Patin für Bücherschrank vorm Rathaus

Niederdorfelden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Mai 2013 stellten die Mitarbeiter des Bauhofes Niederdorfelden vor dem Rathaus den ersten Bücherschrank auf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

schultheisbuecherschr.jpg

„Jeder kann ein Buch in den Schrank stellen, eines ausleihen und behalten oder es wieder zurückstellen“, erläuterte Bürgermeister Klaus Büttner (SPD) damals das Prinzip des Bücherschrankes. Auf alle Interessierten warten verschiedene Romane, interessante Krimis, mehrere Kinder- und Jugendbücher und vieles mehr.

"Unser Bücherschrank wird rege genutzt, ist rund um die Uhr nutzbar, und hat nun eine neue Patin! Christa Schultheis, sorgt dafür, dass der Schrank immer gut gefüllt, und Bücher in einer ansprechenden Qualität vorhanden sind. Sollte es einmal vorkommen, dass unser Bücherschrank voll ist, bitten wir darum, keine Bücher daneben zu stellen. Gerne kann man seine Bücher bei Frau Schultheis direkt abgeben, oder sie anrufen. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Bücherschrank", teilt das Rathaus mit.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!